Thermal Response Test (TRT) für Erdwärmesonden

Thermal Response Test (TRT) für Erdwärmesonden

Verfügbar: Auf Bestellung

TRT (Thermal Response Test)

Ein wichtiger Kennwert für die Dimensionierung von Erdsondenanlagen ist die Wärmeleitfähigkeit des Untergrundes. Bei einfachen Anlagen werden in der Regel Erfahrungswerte für die vorliegende Gesteinsart verwendet. Bei grösseren Anlagen muss die effektive Wärmeleitfähigkeit gemessen werden, um eine Unter- bzw. Überdimensionierung zu vermeiden. Für die Feldmessung hat sich die Methode des Thermal Response Test etabliert. Dabei wird dem Untergrund über einen Erdsondenkreis Wärmeenergie zugeführt. Aus der zeitlichen Entwicklung der Vor- und Rücklauftemperaturen (Temperaturantwort, Thermal Response) kann die effektive mittlere Wärmeleitfähigkeit über die Sondenlänge berechnet werden. Eine robuste Auswertungsmöglichkeit bietet der Ansatz der Kelvinschen Linienquellentheorie.

Zum Fixpreis inkl. Fahrtkosten (bis 2 Stunden Fahrezeit).

Art.-Nr. 10117
Lagerbestand 0 D-PA
Gewicht